Startseite
Sa 29 Apr 2017 13:19:12 CEST
Impressum Uni-Frankfurt
Home » Studium » Bachelor » Studiengänge » Archäologie von Münze, Geld und Wirtschaft in der Antike - Hauptfach
Fächer
Bachelor
Aktuelles
Infos & Anmeldung
Studiengänge
Prüfungsordnungen
Modulscheine
FAQ's
Master
Magister
Zwischenprüfungen
Promotionen
 
 
Diese Seite drucken
Studienordnung - Archäologie v. Münze, Geld u. v. Wirtschaft i. d. Antike - HF
Bachelor- Hauptfach , StudO, ab WS 2011/2012

Studienbeginn:
Wintersemester

Sprachanforderungen:
Latinum. Englisch und eine weitere moderne fachrelevante Sprache. Die Sprachen müssen spätestens bei der Teilnahme von Aufbaumodulen vorgelegt werden.

Studienumfang:
8 Semester, 16 Pflichtmodule und Abschlussarbeit, 180 CP ; dazu muss ein Nebenfach im Umfang von 60 CP gewählt werden

Kombinationsverbot:
Das HF Archäologie von Münze, Geld und von Wirtschaft in der Antike kann nicht mit dem Nebenfach Archäologie und Geschichte der römischen Provinzen kombiniert werden.

Pflichtmodule:

• 1: Propaedeuticum Archaelogicum (8 CP)
• 2: Basismodul I: Historisches Grundwissen (11 CP)
• 3: Basismodul II: Archäologisches Grundwissen (9 CP)
• 4: Basismodul III: Archäologische Materialkunde (11 CP)
• 5: Basismodul IV: Münze, Geld und Wirtschaft in der Antike (14 CP)
• 6: Methoden, Theorien und Praxis (9 CP)
• 7: Forschungspraxis (10 CP)
• 8: Exkursionen I (10 CP)
• 9: Feldmodul (15 CP)
• 10: Praxisbezug (8 CP)
• 11: Nachbarwissenschaften (9 CP)
• 12: Exkursionen II (10 CP)
• 13: Aufbaumodul I: Quellen und Analytik (15 CP)
• 14: Aufbaumodul II: Münze und Geld in angewandten Beispielen (9 CP)
• 15: Aufbaumodul III: Wirtschaftsarchäologie in angewandten Beispielen (11 CP)
• 16: Aufbaumodul IV: Aktuelle Forschungsschwerpunkte (9 CP)

Das Modul 1 besteht aus 4 Veranstaltungen und bleibt unbenotet. Die Module 2 – 6, 10 bestehen aus 2 – 4 Veranstaltungen und werden mit einer Klausur abgeschlossen. Das Modul 7 besteht aus 2 Veranstaltungen und wird mit einer Hausarbeit abgeschlossen. Die Module 8 und 12 bestehen aus Exkursionen und werden mit Referat und schriftlicher Ausarbeitung abgeschlossen. Im Modul 9 ist zweimonatiges Feldpraktika abzuleisten (unbenotet). Das Modul 11 stammt aus Nachbarwissenschaften und wird gem. den Bestimmungen des Faches abgeschlossen – es sollen 2 Veranstaltungen besucht werde . Die Module 13 - 15 bestehen aus 2 -4 Veranstaltungen und werden mit einem Referat incl. schriftlicher Ausarbeitung abgeschlossen.

Dauer der Abschlussarbeit:
9 Wochen. Die Ausgabe des Themas kann erst erfolgen, wenn zwei der drei Aufbaumodule
(Module 13 – 15) abgeschlossen sind. Für die ausreichend bestandene Abschlussarbeit werden 12 CP vergeben.

Berechnung der Gesamtnote:
Die Note berechnet sich aus dem CP- gewichteten Mittel der benoteten Pflichtmodulen und der Note der Bachelorarbeit. Die Bachelorarbeit geht mit zweifacher CP-Gewichtung in die Note ein.

 

Seitenanfang
Letzte Änderung: 10.08.11 7:43 Diese Seite drucken
TOP BACHELOR FAQ's
Wann muss ich mich zur Prüfung anmelden?
Sie müssen sich im ersten Semester zur Prüfung anmelden. Dazu benutzen Sie bitte das Anmeldeformular, das sie unter Ihrem Fach finden. Wenn Sie eine Kombination Magister modularisiert mit Bachelor haben, müssen Sie sich ... mehr lesen
Ich bin am Prüfungstermin krank, was muss ich tun?
Umgehend zum Arzt gehen. Die Krankmeldung ist unverzüglich (innerhalb von drei Werktagen) der PhilProm vorzulegen (per-
sönlich, per fax, per Brief, per Mail). Bitte auf der Rückseite des Attests die Matrikelnummer, den Studiengang ... mehr lesen
Alle Bachelor FAQ's
AKTUELLE THEMEN IM BACHELOR FORUM:
Systematische Module TFM und Selbststudium Lektüre

Formale Anforderungen an die Bachelorarbeit

Anerkennung von Studienleistungen bei Fachwechsel

Krank zum letzten Versuch?

Basismodul TFM

Zum PhilProm Forum
EMPFOHLENE LINKS
Uni-Frankfurt
QIS/LSF Hochschulportal
BAföG-Rechner
PhilProm RSS NEWS
 
 


© 2013 Goethe Universität Frankfurt am Main - Philosophische Promotionskommission
Senckenberganlage 31, 3. OG. - 60054 Frankfurt am Main
Paketanschrift: Senckenberganlage 31, 60325 Frankfurt am Main