Startseite
Mi 18 Okt 2017 04:01:01 CEST
Impressum Uni-Frankfurt
Home » Studium » Magister » Studiengänge » Judaistik - Hauptfach
Fächer
Bachelor
Master
Magister
 
Aktuelles
Infos & Anmeldung
Studiengänge 1994
Studiengänge 2006
Prüfungsordnung 1994
Prüfungsordnung 2006
Modulscheine
FAQ's
Zwischenprüfungen
Promotionen
 
 
Diese Seite drucken
Studienordnung - Judaistik
Hauptfach Staatsanzeiger 47/1996 S. 3766 ff (ab SS 1997)
Der Magisterstudiengang wird ab dem WS 2010/2011 vom B.A. Judaistik abgelöst. Studierende, die bis spätestens SS 2010 das Studium aufgenommen haben, müssen das Magisterstudium bis 30.09.2018 abschliessen (Anmeldung spätestens Juli 2017).
Sprachanforderungen:
Englisch, Französisch oder Lateinkenntnisse. In Ausnahmefällen kann der FachbereichsAusschuss für Magisterprüfungen andere Sprachkenntnisse genehmigen.

Semesterwochenstunden:
86 Semesterwochenstunden (14 SWS Vorbereitungsstufe; 32 SWS und 4 SWS freies Studium im Grundstudium; 32 SWS und 4 SWS freies Studium im Hauptstudium)

Semesterbeginn:
in der Regel nur im Wintersemester

Ausgeschlossene Fächerkombinationen:
Keine

Leistungs- und Teilnahmenachweise:

Vorbereitungsstufe (2 Semester):

Hebräisch I und II (jeweils 6 SWS), Abschluss Hebraicum
Aramäisch I (2 SWS)

Grundstudium:

1 SKS Modernhebräische Lektüre I + II
2 PS (wobei einer der Scheine im Bereich Antike/Rabbinisches Judentum, der zweite in einem anderen Teilbereich der Judaistik erworben werden muss)
11 T s. StudO
1 T Studienberatung zu Beginn des Grundstudiums
1 T Studienberatung vor der Meldung zur Zwischenprüfung

2 Scheine müssen auf Hausarbeiten basieren.

Die Zwischenprüfung ist eine Kompaktprüfung und besteht aus einer in der Regel 30minütigen mündlichen Prüfung in zwei Themenbereichen unterschiedlicher Epochen auf der Grundlage einer vorab einzureichenden Literaturliste.

Hauptstudium:

 
4 qualifizierte Seminarscheine (wobei mindestens je 1 Schein im Bereich Antike/Rabbinisches Judentum und Judentum im Mittelalter erworben werden muss)
24 SWS über Belegscheine
1 T obligatorische Studienberatung vor der Anmeldung zur Magisterprüfung
3 der 4 qualifizierten Scheine müssen auf Hausarbeiten basieren

 

Seitenanfang
Letzte Änderung: 07.06.10 14:17 Diese Seite drucken
TOP MAGISTER 1994 FAQ's
Vorprüfung: Wann soll die Vorprüfung erfolgen?
Auf jeden Fall vor der Anmel-
dung! Am besten ca. 1 Semester vor der Anmeldung, damit eventuell noch ausstehende Scheine im folgenden Semester erbracht werden können. Bei der Vorprüfung müssen nicht alle Voraussetzungen ... mehr lesen
Magisterprüfung: Welche Prüfungsteile muss ich absolvieren?
Die Magisterarbeit ist die Zu-
lassungsarbeit, d.h. der erste Teil der Prüfung (Bearbeitungs-
zeit 6 Monate). In jedem Fach ist danach jeweils eine 4-stündige Klausur zu schreiben, die münd-
liche Prüfung dauert im Haupt-
fach ... mehr lesen
Alle Magister FAQ's
AKTUELLE THEMEN IM MAGISTER FORUM:
Magisterprüfungen | Notenberechnung

schrifltiche prüfung montag, 9.okt.2017 RAUM?

Bilder / Scrrenshots in Magisterarbeit

Nicht bestehen Wiederholungsprüfung

Ist hier jemand, der noch Magister im FB 10 schreibt?

Zum PhilProm Forum
EMPFOHLENE LINKS
Uni-Frankfurt
QIS/LSF Hochschulportal
BAföG-Rechner
PhilProm RSS NEWS
 
 


© 2013 Goethe Universität Frankfurt am Main - Philosophische Promotionskommission
Senckenberganlage 31, 3. OG. - 60054 Frankfurt am Main
Paketanschrift: Senckenberganlage 31, 60325 Frankfurt am Main